News : United Internet steigt bei Versatel ein

, 22 Kommentare

Die United Internet AG, mittlerweile unter anderem Besitzer der Marken 1&1, GMX und Web.de, setzt ihre Einkauftour auf dem heimischen Markt fort und ist seit gestern mit einem Anteil von 20,05 Prozent als Großaktionär am Telekommunikationsanbieter Versatel AG beteiligt.

Da man über keine eigene Netzinfrastruktur verfügt, dürfte für United Internet im Hinblick auf die eigene ISP-Tochter 1&1 insbesondere der Zugang zu Versatels eigenem Netz mit einer Marktabdeckung von etwa 25 Prozent in Deutschland von Interesse sein, um noch unabhängiger von der Deutschen Telekom zu werden. Bisher ging man dazu bereits Kooperationen mit Telefónica und QSC ein.