News : Wasserkühler für die 9800 GTX von Aqua Computer

, 36 Kommentare

Der Referenzkühler der Nvidia GeForce 9800 GTX bietet dem Kunden eine gute Kühlleistung sowie eine annehmbare Lautstärke. Manchen potenziellen Käufern ist das aber nicht genug, vor allem die „Hardcore-Übertakter-Fraktion“ würde gerne ein anderes Kühlsystem einsetzen, das nicht auf Luft-, sondern auf einer Wasserkühlung basiert.

Mit dabei ist mal wieder der deutsche Wasserkühlungsspezialist aqua computer, der das entsprechende Kühlsystem auf den Namen „aquagrafx 9800GTX“ getauft hat. Dieses passt also nicht auf andere Grafikkarten von Nvidia. Neben der eigentlichen GPU hält der aquagrafx 9800GTX darüber hinaus den Speicher und die Spannungsregler auf niedrigen Temperaturen. Als Kühlmaterial wird nach eigenen Angaben zu 99,99 Prozent hochreines Elektrolyt-Kupfer verwendet, womit man auf ein Gewicht von 600 Gramm kommt.

aqua computer aquagrafx 9800GTX
aqua computer aquagrafx 9800GTX

Sämtliche zu kühlenden Bauteile auf dem 3D-Beschleuniger sollen bei der Wasserkühlung mit Wärmeleitpaste bestrichen werden, damit eine optimale Wärmeabgabe möglich ist. Die Bauhöhe der Konstruktion liegt bei sechs Millimeter. Die inneren Kanäle sind allesamt 18 mm breit, wodurch ein hoher Wasserdurchfluss gewährleistet sein soll. Die beim aquagrafx 9800GTX notwendigen G1/4-Zoll-Anschlüsse sind nicht im Lieferumfang enthalten.

aqua computer aquagrafx 9800GTX
aqua computer aquagrafx 9800GTX
aqua computer aquagrafx 9800GTX
aqua computer aquagrafx 9800GTX

Der Preis des Wasserkühlers beträgt knapp 80 Euro. Der Web-Shop gibt als Lieferzeit fünf Tage an. Später wird es darüber hinaus bei aqua computer eine GeForce 9800 GTX mit einem vorinstallierten aquagrafx 9800GTX geben, die für 380 Euro den Besitzer wechseln wird.