News : Firmware-Update für die PS3

, 98 Kommentare

Neben dem DualShock 3 für Europa kündigte Sony heute neue Online-Spiel-Funktionen für die Playstation 3 an, die ebenfalls ab 2. Juli 2008 verfügbar sein werden. Die Erweiterung 2.40, ein automatisches Firmware-Upgrade, stellt einige Funktionen bereit, die dafür sorgen, dass sich die PS3 Community-technisch der Xbox 360 annähert.

Erstens ermöglicht die 2.40-Erweiterung den Zugriff auf das XMB (XrossMediaBar) während eines Spiels. Das heißt, Benutzer können bei fast allen Spielen jederzeit auf das PS3-Menü zugreifen, indem sie die PS-Taste auf ihrem Controller drücken. Mit 2.40 kann man zum Beispiel nachsehen, ob Freunde gerade online sind, Nachrichten lesen und verschicken oder diverse Spieleinstellungen ändern, und das alles, ohne das gerade laufende Spiel zu verlassen. Zwar kann man ein Online-Multiplayer-Spiel, an dem andere Spieler beteiligt sind, nicht unterbrechen, man kann aber jederzeit wieder einsteigen. Neben diesen erweiterten Kommunikationsfunktionen wird die Kapazität der Freundeliste auf 100 Freunde verdoppelt.

Die Erweiterung bietet auch Trophäen, die die Leistungen der Spieler auszeichnen. In vielen Online-Spielen werden Gold-, Silber- und Bronzetrophäen verliehen – wer alle drei schnappt, wird gar mit Platin geehrt. Im Home-Menü sind die gewonnenen Trophäen für jedermann sichtbar.

Mit dem Update hofft man bei Sony, weitere Anreize für eine Registrierung bei Playstation Network, dem Online-Netzwerk für PS3-Benutzer, mit dem man kostenlos (abgesehen von Kosten für die Bandbreite) online spielen kann, zu schaffen. Im Playstation Store kann man komplette Spiele und Extralevels, Inhalte für bereits vorhandene Spiele sowie Internet-Browser-Funktionen, Video-Chat über Playstation Eye und einiges mehr herunterladen.

Update 04.07.2008 10:54 Uhr  Forum »

Nach einigen Beschwerden von Anwendern hat Sony die neue Firmware 2.40 wieder zurückgezogen. So kam es bei einigen PS3-Besitzern beim Aufspielen der neuen Version offenbar zu Komplikationen, die zur Folge hatten, dass die Konsole im schlimmsten Fall nicht mehr startete und auch auf ein Resetten nicht mehr reagierte.

Da aktuell offenbar noch keine Lösung für das Problem gefunden wurde, wird derzeit wieder die alte Version 2.36 angeboten. Unbestätigten Berichten zufolge war es einigen Besitzern möglich, das Gerät durch Formatieren der Festplatte wieder zum Laufen zu bringen. Neben möglichen Schwierigkeiten beim Ausbau und mit Blick auf den kompletten Verlust aller Dateien sollte von dieser Lösung aber lieber nicht Gebrauch gemacht werden, zumal anzunehmen ist, dass Sony zeitnah mit einer Lösung aufwarten wird.

Spieler, die bisher keinerlei Probleme mit der neuen Firmware haben, sollten sicherheitshalber alle relevanten Daten auf ein PC-kompatibles Medium speichern.

Wir danken unserem Leser Christian77
für den Hinweis auf das Update

Update 07.07.2008 17:18 Uhr  Forum »

Wie die Webseite Computer&Videogames (CVG) von der Sony-Kundenbetreuung erfahren haben will, steht die Veröffentlichung einer gefixten Version der Firmware 2.40 unmittelbar bevor. Demnach könnte der Release der finalen Firmware 2.41 bereits an diesem Mittwoch erfolgen. Sony hat sich bisher weder zur bei einigen Benutzern zu Problemen führenden Version noch zu der CVG-Behauptung offiziell geäußert.

Update 08.07.2008 14:17 Uhr  Forum »

Die aktualisierte Firmware 2.41 ist seit heute morgen und damit gut einen Tag früher als erwartet verfügbar. Zeitgleich kündigte Sony für den morgigen Tag eine kontrollierte Downtime des PlayStation Network an. Diese wird voraussichtlich von 8 bis 14 Uhr andauern.

Wir danken unserem Leser Daniel
für den Hinweis auf das Update