News : LG stellt drei Monitor-TV-Kombinationen vor

, 41 Kommentare

LG hat drei neue Monitore vorgestellt, die nicht nur durch ihr Design für das Wohnzimmer geeignet sind, sondern auch durch einen integrierten DVB-T-Tuner. Zahlreiche Anschlüsse sowie – bei zwei der Geräte – volle HD-Auflösung sollen sie zu einem idealen Ersatz für den Fernseher machen.

Den Einstieg macht dabei der LG M2294D. Der 22"-Monitor bietet eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln und kommt im 16:10-Format daher. Die Helligkeit des Bildschirms wird mit 300 cd/m² angegeben, der Kontrast soll bei 20.000:1 liegen. Dies bezeichnet jedoch nur den dynamischen Kontrast. Die Reaktionszeit des Displays gibt LG mit 5 ms an. Blickwinkeln von 170° in jede Richtung sollen auch die Betrachtung von der Seite ermöglichen. Verwendet wird ein TN-Panel. Der Fuß des Bildschirms erlaubt es überdies, den Monitor zu neigen, damit dieser besser auf den Sitzplatz ausgerichtet werden kann. Drehbar ist er jedoch nicht. Als Eingänge stehen zwei HDMI-Anschlüsse sowie ein DVI-D-Port – jeweils mit HDCP-Unterstützung – bereit. Überdies bietet der M2294D einen D-Sub- sowie einen Komponenteneingang und zwei Scart-Anschlüsse. Das Fernsehbild kann analog oder digital über den integrierten DVB-T-Hybridtuner eingespeist werden. Für die Steuerung aller Funktionen wird eine Fernbedienung mitgeliefert. Zwei integrierte 3-Watt-Lautsprecher sollen für den Klang sorgen. Für den PC-Betrieb steht ein Klinkeneingang zur Verfügung.

LG M2294D
LG M2294D

Auch zwei größere Versionen des 22-Zoll-Monitors wurden vorgestellt. So bieten sowohl der M2394D – ein 23-Zoll-Monitor – sowie der M2794D – die entsprechende 27"-Ausgabe – Full-HD-Auflösung. Beide setzen auf ein Seitenverhältnis von 16:9 und kommen daher mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 daher. Auch sie bieten einen dynamischen Kontrast von 20.000:1 sowie eine Reaktionszeit von 5 ms. In beiden Bildschirmen wird ein TN-Panel eingesetzt, beim größeren M2794D soll dieses aber 100 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken. Sowohl der M2394D als auch der M2794D verfügen über zwei integrierte 5-Watt-Lautsprecher. Die beiden Full-HD-Monitore verfügen über die selben Eingänge wie das kleinere 22"-Modell. Zusätzlich bieten sie noch einen weiteren Stereo-Eingang in Form eines Cinch-Anschlusses.

Ein optischer Audio-Ausgang sowie ein Kopfhöreranschluss sind bei allen drei Geräten vorhanden. Der LG M2294D wandert ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 349 Euro in die Läden. Das 23"-Modell folgt ab November für 30 Euro mehr. Dazwischen, also im Oktober, soll auch der M2794D für 499 Euro erhältlich sein.