News : TerraTec stellt Noxon iRadio Cube vor

, 49 Kommentare

TerraTec bemüht sich immer wieder die Noxon-Familie mit neuen Modellen am Leben zu erhalten und präsentiert so mit dem Noxon iRadio Cube ein neues, multimediales Internetradio für den Heimbereich, das zur Not auch ganz ohne PC seine Arbeit verrichtet.

Der von TerraTec selbst als „Zauberwürfel“ betitelte Kubus greift das bekannte Noxon-Konzept auf und dient weiterhin auch als Internetradio, welches über 11.000 Stationen aus aller Welt empfangen kann. Ab sofort ist zudem auch der Online-Musikservice Napster auf dem Noxon iRadio Cube und allen anderen Noxon-Internetradios verfügbar. Käufer und Besitzer der TerraTec Noxon-Produkte können die Musik-Flatrate von Napster einen Monat lang kostenlos ausprobieren und haben somit Zugriff auf das gesamte Napster-Angebot von derzeit mehr als sechs Millionen Songs und Hörtexte zum Anhören und Herunterladen auf bis zu drei Rechner, ohne dass pro Song gezahlt werden muss. Der Testzugang endet nach Ablauf des Testzeitraums automatisch.

Der Noxon iRadio Cube kommt in Piano-Lack-Optik und mit integriertem UKW-Empfang daher. Der zusätzliche Anschluss von Lautsprechern oder an eine Stereoanlage ist aufgrund des integrierten 2.1-Systems nicht unbedingt notwendig, dank eines Line-Out aber dennoch möglich. Über die Leistung der integrierten Lautsprecher liegen uns bislang keine Informationen vor. Eine automatische Firmware-Update-Funktion soll dem Kunden auch in Zukunft Verbesserungen problemlos zur Verfügung stellen. Für die Inbetriebnahme muss das Gerät lediglich mit Strom versorgt und mit einem DSL-Router verbunden werden, um Internetradio zu empfangen (der Empfang von UKW-Radio funktioniert auch ohne Router-Verbindung). Die Verbindung kann wahlweise über ein Kabel oder per Funk hergestellt werden. Über den zum Einsatz kommenden WLAN-Standard machte TerraTec bislang jedoch keine Angaben. Die über 11.000 Internetradio-Sender weltweit sind bereits vorsortiert. Lieblingssender lassen sich per Knopfdruck als Favorit speichern. Mehr als 4.000 vorproduzierte sowie aufgenommene Sendungen aus aller Welt stehen als Podcasts jederzeit abrufbar und nach Themen sortiert zur Verfügung. Zusätzlich steht auch die eigene Musik-Sammlung von der Festplatte des heimischen Rechners oder einem NAS-Server im ganzen Haus zur Verfügung. Die Mac-Welt ist über die Software EyeConnect von Elgato eingebunden. Als Formate werden MP3, WMA und AAC+ unterstützt.

Details:

  • Design in schwarzer Piano-Lack-Optik
  • Internetradio ohne Computer
  • über 11.000 Stationen aus aller Welt - vorsortiert nach Ländern und Musikrichtungen
  • Radio-Archiv und vorsortiertes Podcast-Verzeichnis
  • DRM-geschützte Downloads von Online-Portalen abspielen
  • Musik von der Festplatte des Computers und Netzwerkfestplatten (NAS)
  • Wecker mit individuellen Wecktönen, Uhr und Sleeptimer
  • Empfang von UKW-Radio mit RDS
  • integriertes 2.1-Soundsystem
  • 3 Kurzwahltasten
  • Line-Out für den Anschluss an die Stereoanlage
  • Anschluss per LAN (Kabel) oder WLAN (Funk)
  • WLAN-Verschlüsselung (WEP / WPA / WPA2)
  • Formatunterstützung: MP3, WMA und AAC+
  • Fernbedienung
  • kompatibel mit gängigen Betriebssystemen (ab Windows 98 SE, Mac OS X, Linux)
  • unterstützt myNOXON-Funktionen
TerraTec Noxon iRadio Cube
TerraTec Noxon iRadio Cube
TerraTec Noxon iRadio Cube
TerraTec Noxon iRadio Cube

Im Handel wird der NOXON iRadio Cube ab November für 199 Euro verfügbar sein.

Update 04.11.2008 13:11 Uhr  Forum »

Mittlerweile liegen uns die technischen Details des Noxon iRadio Cube vor, welche sich im angefügten Klapptext befinden.

Technische Details: