News : PowerColor mit HDMI-Kabeln von Konnet

, 94 Kommentare

Käufer einer Grafikkarte, die ihren Pixelbeschleuniger mit dem Fernseher verbinden möchten, brauchen dafür heutzutage in der Regel ein HDMI-Kabel. Und dieses liegt den Grafikkarten meistens nicht bei, da HDMI-Kabel gar nicht so günstig sind.

Der ATi-exklusive Hersteller PowerColor ist nun eine Kooperation mit dem Unternehmen Konnet eingegangen, die unter anderem hochwertige HDMI-Kabel produzieren. Und zukünftig wird PowerColor einige Grafikkarten mit einem HDMI-Kabel von Konnet ausliefern.

Konnet ExpressHD
Konnet ExpressHD

So wird es die PowerColor Radeon HD 4870 X2 mit dem FidelityHD-150-Kabel geben, das eine Unverbindliche Preisempfehlung von 119 US-Dollar aufweist. Das Kabel ist 1,5 Meter lang und entspricht dem HDMI-1.3-Standard, womit 1080p bei 24p kein Problem sind. Die PowerColor Radeon HD 4870 sowie die Radeon HD 4850 werden mit dem günstigeren ExpressHD-150-Kabel ausgeliefert.

Es misst ebenfalls 1,5 Meter, kostet offiziell einzeln aber „nur“ 39 US-Dollar. Der HDMI-1.3-Standard bleibt erhalten, einzig die Qualität des Kabels wurde herunter geschraubt. Ab wann und für welchen Preis die Grafikkarten mit den HDMI-Kabeln ausgeliefert werden, gab PowerColor leider nicht bekannt.