News : Videoload bekommt kostenlosen Ableger

, 57 Kommentare

T-Onlines Videoservice Videoload bekommt einen kostenlosen Ableger. Das Portal Videoload free ist nach längerer Betaphase nun final gestartet. Zu sehen seien Filme, Serien und Musikclips in gewohnter Qualität, wie es heißt. Bisher werden jedoch noch nicht alle Versprechen gehalten.

So soll das Angebot auf Videoload free etwa die bekannte Comedy-Serie „Little Britain“ sowie „Life On Mars“, „Spooks“, „Coupling“ und „Doctor Who“ umfassen. Auch Produktionen für DMAX, etwa „Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz“, „Tuning-Alarm! Jo motzt auf“ sowie „Tattoo – Eine Familie sticht zu“ sollen angeboten werden, lassen sich mitunter aber noch nicht auf der Videoplattform finden. Auch einen Vollbildmodus scheint es nicht zu geben. Dafür ist das Angebot aber völlig kostenfrei; Videoload free wird über Werbung finanziert.

Für das Abspielen der Videoclips wird Firefox nebst Windows-Media-Player-Plugin oder ein Internet Explorer ab der Version 6 verlangt. Das Angebot soll auch zukünftig ausgebaut werden, was mit Blick auf das bisherige Portfolio auch angebracht erscheint.