News : Neue Asus-Notebooks abseits des Eee-PC

, 14 Kommentare

Neben den neuen Versionen der kleinen Eee-PC-Netbooks stellt Asus auch eine Vielfalt anderer Notebooks aus. Dabei reicht das Aufgebot von Mainstream-Maschinen bis hin zu Highend-Konfigurationen mit mehreren GPUs und Festplatten.

Das Highlight ist dabei wohl das W90Vp, ein Notebook mit Intel Core-2-Quad-Q9000-CPU, welches allerdings auch mit kleineren Dual-Core-CPUs lieferbar ist. Unterstützt wird diese CPU vom Intel X38-Chipsatz mit der ICH10R-Southbridge und zwei ATi Radeon Mobility HD4870 im Crossfire-Verbund. Das Display ist ein 18,4"-Exemplar mit 1.920 x 1.080 Pixeln, welches zusammen mit zwei Festplatten, einem Zwölf-Zellen-Akku und der restlichen Hardware das Gewicht auf 5,7 kg hebt. Als weitere Besonderheit verfügt das Notebook über drei Slots für DDR2-SO-DIMMs. Die Leistung wird von Asus mit „bis zu“ 15.000 Punkten im 3DMark06 angegeben.

Asus-Notebooks CeBIT09

Ebenfalls im Luxusbereich angesiedelt ist das VX5 aus der Lamborghini-Reihe, welches mit einem Quadcore-Prozessor und Full-HD-Auflösung aufwartet, allerdings nur über einen Mittelklasse-Grafikchip vom Typ GeForce GT 130M und einen 16"-Bildschirm verfügt. Mit einem Sechs-Zellen-Akku bringt das exklusive Gerät 3,3 kg auf die Waage. Eine Luxusversion mit einem 1 TB großen Solid State Drive ist geplant, allerdings ist die Markteinführung in Europa laut Asus fraglich.

Für einen deutlich größeren Käuferkreis ist die neue K-Serie gedacht, bei der es sich um Mittelklassemodelle unterhalb von 1.000 Euro handelt. Mit Display-Größen im Bereich von 14" bis 17,3" zählen sie alle nicht zu den Leichtgewichten, bieten allerdings mit Intel-Penryn-CPUs und teilweise dedizierten Grafikkarten angemessen viel Leistung für's Geld. Als Besonderheit sollen diese Notebooks im Vergleich mit der Konkurrenz an den relevanten Gehäuseoberflächen deutlich kühler bleiben.

Eindeutig an den Trend "Green IT" angelehnt sind die gezeigten Notebooks der Bamboo-Serie, die auf sehr stromsparende Komponenten setzen und mit Holzapplikationen auf ihren grünen Hintergrund hinweisen sollen.