News : Weiterer Pentium-Prozessor von Intel?

, 30 Kommentare

Die Pentium-Reihe für Desktop-Prozessoren besteht bei Intel derzeit aus der E2000- und E5000-Serie, beide mit je zwei Kernen bestückt. Nun scheint aber eine dritte Variante, die E3000-Reihe, in Planung zu sein – zumindest war kurzfristig ein entsprechender Prozessor auf der Webseite von Intel gelistet.

Eine offizielle Ankündigung fehlt und mittlerweile wurde der Prozessor auch von der Seite entfernt, der Google-Cache bietet die entsprechende Übersicht jedoch noch an. So handelt es sich bei dem Pentium E3200 augenscheinlich um einen Pentium E5300 mit halbiertem Cache. Wie dieser verfügt der E3200 über zwei Kerne und arbeitet mit einem Takt von 2,6 GHz. Der Frontside-Bus liegt bei 800 MHz, der L2-Cache umfasst ein MB. Die TDP wird mit 65 Watt beziffert, die Fertigung erfolgt im 45-nm-Prozess sowie im modernen R0-Stepping, ebenso wie bei der E5000-Reihe.

Mit dem neuen Prozessor soll offenbar die Lücke zwischen den E2000- und E5000-Prozessoren geschlossen werden. Wann die offizielle Vorstellung erfolgt, ist nicht bekannt, ebenso wie der Preis. Dieser dürfte allerdings zwischen der E2000- und E5000-Reihe angesiedelt sein, also bei rund 64 US-Dollar liegen.