News : Sparkle bringt GeForce GTX 275 mit 1792 MB

, 40 Kommentare

Nachdem Sparkle schon zur Computex eine weitere, übertaktete GeForce GTX 260 mit eigenem PCB vorgestellt hatte, folgt nun eine weitere Eigenkreation: eine GeForce GTX 275 mit 1792 MB GDDR3. Im Vergleich zur Standardversion mit 896 MB verdoppelt Sparkle den Grafikspeicher somit exakt.

Die Karte soll sich aufgrund des Einsatzes des GTX 275 an Mainstream-Spieler richten, durch die Verdopplung des Speichers sollen jedoch Spiele mit einem hohen Grafikspeicherbedarf wie beispielsweise Far Cry 2, Mirrors Edge und Call of Duty 5: World at War profitieren. Die „Sparkle GeForce GTX 275 1792MB“, so der offizielle Name, wird ab nächste Woche in den beiden Varianten SXX2751792D3-VM und SXX2751792D3-VP erhältlich sein. Die VP-Karten von Sparkle besitzen in der Regel lediglich zwei DVI-Ausgänge, während die VM-Grafikkarten „DVI+HDMI(Via Adapter)+HDCP+SPDIF IN“ bieten. Der Chiptakt der neuen GeForce GTX 275 1792MB liegt bei 633 MHz, der Speichertakt bei effektiven 2268 MHz und der Shadertakt bei 1404 MHz. Bei den Taktraten hält sich Sparkle somit an die offiziellen Spezifikationen einer GeForce GTX 275.

Der Preis für den deutschen Markt steht noch nicht fest, Sparkle gab uns gegenüber jedoch an, das mit einem empfohlenen Endkundenpreis zwischen 270 und 315 Euro gerechnet werden kann.