News : Sparkle GTX 260 mit eigenem PCB, Kühler und OC

, 23 Kommentare

Sparkle hat mit der Calibre X265 / X265HM auf der Computex eine neue GeForce GTX 260 vorgestellt, die erneut auf ein eigenes PCB setzt und nochmals höhere Taktraten in allen Bereichen erlaubt. Als Ausstattungsbonus gibt es wie üblich die mitgelieferte Software SPA Tune mit vorgefertigten Profilen.

Der 896 MB große GDDR3-Speicher wird mit effektiven 2.286 MHz (Standard 1.998 MHz) betrieben, der Chiptakt wurde von 576 MHz auf 666 MHz gesteigert und auch der Shadertakt konnte von 1.242 MHz auf 1.476 MHz erhöht werden. Die Leistung könnte somit eher mit einer GeForce GTX 275 vergleichbar sein. Die vier Kupferheatpipes je Seite sind direkt mit dem Chip verbunden, ein zusätzlicher Aluminium-Kühlkörper soll für weitere Kühlung sorgen. Insgesamt soll die Karte dennoch angenehm leise bleiben, was sich vor Ort jedoch nicht überprüfen ließ.

Sparkle Calibre X265 / X265HM
Sparkle Calibre X265 / X265HM
Sparkle Calibre X265 / X265HM
Sparkle Calibre X265 / X265HM
Sparkle Calibre X265 / X265HM

Die Karte mit zwei DVI-Ausgängen und mitgeliefertem HDMI-Adapter soll in Kürze in den Handel kommen, einen Preis konnte man uns jedoch noch nicht nennen.