News : Plant ATi eine Radeon HD 4860?

, 61 Kommentare

Aktuell besteht die Radeon-HD-4800-Serie aus drei verschiedenen Modellen: Der Radeon HD 4850, Radeon HD 4870 sowie der Radeon HD 4890. Zwar gibt es ebenfalls noch eine Radeon HD 4830, jedoch wird diese (bei einer guten Verfügbarkeit) von der Radeon HD 4770 abgelöst. Anscheinend wird es in Kürze noch ein weiteres Modell geben.

So berichten einige asiatische Medien, dass ATi bald eine Radeon HD 4860 auf den Markt bringen wird, die sich zwischen der Radeon HD 4850 und der Radeon HD 4870 platzieren soll. Um das zu erreichen, setzt ATi auf die RV790-GPU (nicht den RV770!), aktiviert bei diesem jedoch nur 128 der maximal möglichen 160 5D-Shadereinheiten. Damit würde es gleichzeitig auch nur 32 anstatt 40 vollwertige Textureinheiten geben.

Um dies auszugleichen, taktet man den Rechenkern mit 700 MHz, womit man nur knapp unter dem Niveau der Radeon HD 4870 liegt (750 MHz). Als Speicher setzt ATi erneut auf den GDDR5-Standard, der mit 1.500 MHz zu Werke gehen soll. Da die GPU mittels eines 256 Bit breiten Speicherinterfaces mit dem VRAM verbunden ist, kommt so eine recht hohe Speicherbandbreite zustande. Der VRAM soll 512 MB groß sein.

ATi Radeon HD 4860
ATi Radeon HD 4860

Bereits in den nächsten Tagen soll ATi die Radeon HD 4860 einführen, jedoch leider nicht für uns Europäer. So soll es die Grafikkarte nur in Asien geben, eine Strategie, die das Unternehmen schon mehrmals gefahren ist.