News : Mushkin Copperhead mit Kupfer-Heatspreader?

, 26 Kommentare

Wie die Kollegen von Hartware berichten, sind im Internet Bilder eines neuen Mushkin-Speichers aufgetaucht. Dieser trägt die Bezeichnung „Copperhead“, dementsprechend wird der Heatspreader wohl aus Kupfer bestehen. Eine Markteinführung des High-End-Speichers ist sowohl für DDR2- als auch DDR3-Steckplätze denkbar.

Kupfer ist zwar ein teures Material, doch es bietet gute Wärmeleitfähigkeiten. Somit wird der Speicher sicher nicht billig, aber die Anschaffung mag sich für große Übertaktungen lohnen. Die durchgesickerten Bilder zeigen eindeutig DDR3-Speicher, was an der im Vergleich zu DDR2-SDRAM weiter links sitzenden Einkerbung zu erkennen ist. Demnach wird es wohl ein Tripple-Channel-Kit für Intels Sockel 1366 und den Core i7 geben sowie ein Dual-Channel-Kit für Lynnfield und AMDs Phenom auf Basis des Sockel AM3.

Mushkin Copperhead
Mushkin Copperhead
Mushkin Copperhead
Mushkin Copperhead

Weiterhin ist sogar die Markteinführung des Copperhead-Speichers als DDR2 möglich. Denn trotz des Nachfolgers erfreuen sich diese Module weiterhin großer Beliebtheit. Zu welchem Preis und wann Mushkin die Markteinführung des Speichers plant, werden die nächsten Tage zeigen.