News : Neues vom Dell-Smartphone „Mini 3i“

, 46 Kommentare

Nachdem Dell bereits im letzten Jahr Pläne bezüglich der Markteinführung eines Smartphones bestätigt hat, konnte das „Mini 3i“ getaufte Gerät im Rahmen einer Veranstaltung des Mobilfunkanbieters China Mobile nun in Augenschein genommen werden. Erste Bilder sind im Internet ebenfalls mit von der Partie.

Mit dem Mini 3i setzt Dell auf das Open Mobile System (OMS), welches teilweise auf Android basiert. Der kapazitive Touchscreen des Gerätes misst 3,5 Zoll und löst 360 x 640 Pixel auf.

Dell Mini i3
Dell Mini i3

Zwar wird das Mini 3i Bluetooth unterstützen, allerdings verzichtet Dell auf WLAN und den UMTS-Standard. Ob Techniken wie EDGE zur Erhöhung der Datenrate im GSM-Netz unterstützt werden, ist noch unbekannt. Ohne EDGE liegt die maximale Datenrate im GSM-Netz nur bei 55 kbit/s. Auf der Rückseite des Gerätes befindet sich eine 3-Megapixel-Kamera, bei Aufnahmen im Dunkeln assistiert ein kleines LED-Licht. Geschossene Bilder können auf einer microSD-Karte abgespeichert werden.

Dell Mini i3
Dell Mini i3
Dell Mini i3
Dell Mini i3

Wann genau das Mini 3i auf den Markt kommen wird ist noch unklar. Zumindest in China rechnet man mit einer Einführung in naher Zukunft.