News : Foxconn „Cinema“-Serie mit 785G im Handel

, 30 Kommentare

AMDs 785G-Chipsatz stellt ein leichtes Upgrade zum 780G-Vorgänger dar, der von den Herstellern gerne angenommen wird. Auch Foxconn ist dementsprechend mit von der Partie, dessen erste Varianten so langsam im Handel aufschlagen.

So berichten die Kollegen von Expreview, dass sowohl das Foxconn Cinema Deluxe als auch das Cinema Premium mittlerweile zumindest in Japan erhältlich sind. Die Produkte vertrauen dabei auf den Micro-ATX-Standard und setzen neben dem 785G auch die SB710-Southbridge ein. Dem Käufer des Cinema Deluxe stehen vier RAM-Slots zur Verfügung, ebenso ein PCIe-x16-, ein PCIe-x1- sowie ein altgedienter PCI-Slot.

Foxconn Cinema HD
Foxconn Cinema HD

Laufwerke können auf dem Mainboard offensichtlich an vier SATA- sowie einen IDE-Anschluss betrieben werden. Auf dem I/O-Panel findet der Käufer sechs USB-2.0-, einen FireWire-, einen Gigabit-Ethernet-, einen optischen SPDIF- sowie einen 7.1-Audio-Anschluss vor. Die interne Grafikeinheit kann mittels D-SUB, DVI oder per HDMI betrieben werden. Umgerechnet kostet das Foxconn Cinema Deluxe 125 US-Dollar und das Cinema Premium 116 US-Dollar. Wann die beiden Platinen Europa erreichen werden, ist noch unbekannt.

Foxconn Cinema HD
Foxconn Cinema HD
Foxconn Cinema HD
Foxconn Cinema HD