News : Neuer Rekord in 3DMark mit drei HD 5870

, 93 Kommentare

Mit jeder neuen Generation an Grafikkarten ist auch die Zeit gekommen, alte Rekorde in unzähligen Benchmarks zu schlagen. Den Anfang machen die niederländischen Kollegen von Tweakers.net, die sich drei übertaktete ATi Radeon HD 5870 geschnappt haben und zusammen mit einem Intel Xeon neue Höhen erringen konnten.

In 3DMark 03 wurde der alte Rekord von etwas über 180.000 Punkte mit vier Radeon HD 4890 mit 183.959 Zählern deutlich geschlagen. Der Prozessor war dabei ein auf 5,23 GHz getakteter Xeon W3540 auf Basis der Nehalem-Architektur, die drei Grafikkarten im CrossFire-Verbund arbeiteten mit 1.200 MHz Chiptakt ebenfalls deutlich über der eigentlichen Spezifikation. Sowohl beim Prozessor als auch bei den Grafikchips kam flüssiger Stickstoff zum Einsatz.

Neuer Rekord in 3DMark mit drei HD 5870
Neuer Rekord in 3DMark mit drei HD 5870
Neuer Rekord in 3DMark mit drei HD 5870
Neuer Rekord in 3DMark mit drei HD 5870