News : Fujitsu tauscht Akkus einiger AMILO-Notebooks

, 20 Kommentare

Aufgrund von Überhitzungsgefahr bietet Fujitsu für einige Modelle seiner Notebookreihe „AMILO“ ein freiwilliges Akku-Austauschprogramm. Da einige Kunden über starke Hitzeentwicklung und Brandrisiken im Betrieb mit Akku klagten, bietet das japanische Unternehmen allen Käufern der entsprechenden Geräte kostenlosen Ersatz an.

Von dem Problem betroffen sind die zum Teil noch unter der Marke „Fujitsu Siemens“ vertriebenen Laptops AMILO Pa2510, AMILO Pi2512 sowie AMILO Pi2515. In einem speziell eingerichteten Formular können sich die Kunden anhand der Seriennummer ihres AMILO-Notebooks für den Umtausch autorisieren lassen, welchen Fujitsu im Anschluss kostenlos abwickelt.

Fujitsu empfiehlt, den Akku bis auf Weiteres aus den jeweiligen Geräten zu entfernen und diese bis zum Erhalt des Austausch-Akkus ausschließlich per Netzadapter zu betreiben.