News : Erste Radeon HD 5450 tauchen für 60 Euro auf

, 68 Kommentare

Geht es nach der aktuellen Gerüchteküche, wird AMD bereits in der kommenden Woche weitere Grafiklösungen aus der „Radeon HD 5000“-Serie präsentieren. Das Portfolio soll mit den Modellen HD 5450 und einem später folgenden Derivat HD 5570 weiter nach unten abgerundet werden.

Von der Radeon HD 5450 gibt es im Ausland eine erste Listung für umgerechnet etwa 60 Euro. Laut dieser Quelle setzt die Grafikkarte auf den „Cedar“-Chip, der mit 650 MHz taktet. Ein 1.024 MByte großer GDDR5-Speicher mit nicht näher genanntem Takt ist an ein 64-Bit-Speicherinterface angebunden. Die Grafiklösung scheint dabei eine sehr geringe Hitzeentwicklung vorzuweisen, so dass eine passive Kühllösung ausreicht. Marktstart soll laut Fudzilla bereits der 4. Februar sein.

Ebenfalls für den Massenmarkt soll wenige Tage später, wohl am 7. Februar, die Radeon HD 5570 kommen. Wie genau die Unterschiede von diesen Modellen zu der kürzlich vorgestellten Radeon HD 5670 ausfallen, dürfte deshalb wohl in Kürze schon sicher geklärt werden können. Sollten sich die ersten Preisvorstellungen als zutreffend erweisen, dürften viele Artikel dann wohl den Untertitel „DirectX11 für 50 Euro“ nutzen. Dies dürfte auch stimmen, schließlich ist die Radeon HD 5670 zwei Wochen nach dem Start dank guter Verfügbarkeit bereits für unter 70 Euro ab Lager verfügbar.