News : EVGA arbeitet an eigenem Benchtool

, 20 Kommentare

EVGA bietet schon seit geraumer Zeit Softwarelösungen für die eigenen Produkte an. Ähnlich wie das bekannte ATITool soll nun ein eigenes Benchtool veröffentlicht werden, das in Anlehnung an das Produkt aus dem Hause ATi eine Zwitterfunktion inne hat.

Neben einer Benchmarkfunktion, mit der die eigene Hardware auf die Probe gestellt werden kann, beinhaltet das Benchtool auch einen Stabilitätstest, der beispielsweise verwendet werden kann, wenn veränderte Taktraten auf dem Grafikprozessor oder dem Speicher benutzt werden sollen. Bislang gibt es noch keinen konkreten Namen für das Programm, es wird allerdings eine Ergänzung zum bisherigen Softwareangebot sein.

Benchtool von EVGA
Benchtool von EVGA

Über das Programm wird, ähnlich wie es auch Furmark zur Verfügung stellt, ein komplexes Vertex-3D-Objekt bereitgestellt, welches die Grafikkarte dann rendert. Gleichzeitig wird neben dem 3D-Objekt auf Artefakte hin überprüft. Eingebunden ist außerdem ein Benchmark, der es ermöglicht, die Auswirkungen vom Übertakten sichtbar zu machen. Ein genauer Veröffentlichungstermin steht bislang nicht fest, da der Screenshot allerdings bereits einen sehr finalen Eindruck vermittelt, dürfte dieser nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen.