News : HDTVs: Sharp erweitert RGB um Gelb

, 67 Kommentare

Der Trend der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) ist eindeutig 3D. Fernseher, Blu-rays, Beamer, Kameras – alles wird 3D. Andere Neuerungen im Bereich der HDTVs sucht man so mit wenigen Ausnahmen wie etwa der drahtlosen Übertragung fast vergebens, außer bei Sharp, welche RGB um die Farbe Gelb erweitern.

Bei den neuen HDTVs der Aquos-LE-Serie von Sharp wird das Farbspektrum mit der neuen „QuadPixel“-Technologie von Rot, Grün und Blau (RGB) um Gelb erweitert, so dass nicht mehr „nur“ eine Milliarde, sondern eine Billion Farben dargestellt werden können. Zumindest auf dem Messestand war im direkten Vergleich ein kleiner Unterschied zwischen den älteren RGB- und den neuen QuadPixel-Modellen zu erkennen, allerdings kann dies auch einfach an für den Betrachter nicht nachvollziehbaren, unterschiedlichen Einstellungen gelegen haben. Darüber hinaus zielt die neue Technik gerade auf eine natürlichere Darstellung der Farben ab, so dass man ihren Effekt möglichst wenig bemerkt.

CES 2010: Sharp zeigt HDTVs mit QuadPixel

Die neue Technik wird in der LE920-Serie zunächst in Modellen mit einer Größe von 52, 60 und 68 Zoll eingesetzt werden. Das kleinste Modell soll dabei 3.300, das 60-Zoll-Modell 4.099 und das 68-Zoll-Modell 6.499 US-Dollar kosten. Die neue Serie mit QuadPixel wird laut Sharp noch in diesem Frühjahr in den Handel kommen.

Eine Übersicht sämtlicher Meldungen zur CES 2010 der vergangenen Tage findet sich auf unserer Übersichtsseite.