CES 2010

Tablet-PC von Motorola?

Sven Hesse
7 Kommentare

Auch Motorola möchte nun in den Markt der Tablet-PCs einsteigen und stellt auf der diesjährigen CES den Prototypen eines eigenen Modells vor. Sollte sich Motorola für eine Markteinführung entscheiden, könnte das Gerät im vierten Quartal des Jahres in den Regalen stehen.

Die genaue Markteinführung macht Motorola vom Aufbau eines Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetzes des amerikanischen Telekommunikationsunternehmens Verizon Communications abhängig.

Der Tablet-PC, dessen Name noch nicht fest steht, verfügt über ein sieben Zoll großes Display. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz. Mit weiteren Informationen hält man sich aktuell noch sehr bedeckt. Als möglichen Preis nennt Motorola etwa 300 US-Dollar.

25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.
CES 2010 (7.–10. Januar 2010): ComputerBase war vor Ort!
  • Qualcomm-Prozessor auch für Google Chrome
  • In Win stellt neue Festplattengehäuse vor
  • Zalman präsentiert neue Grafikkartenkühler
  • +96 weitere News