News : Adobe: Wegen Apple kein Flash auf dem iPhone

, 140 Kommentare

Neues Kapitel im Streit um eine Version von Adobe Flash für Apples iPhone: Wohl aufgrund der Aussage von Apple-Chef Steve Jobs, dass Adobe faul und Flash fehleranfällig und im Hinblick auf HTML 5 veraltet sei, keilt das Unternehmen nun über eine Fehlermeldung für iPhone-Nutzer zurück und schiebt Apple die Schuld zu.

Versucht man mit dem iPhone den Adobe Flash Player von der Seite des Herstellers zu laden, erhält man seit kurzer Zeit untenstehende Fehlermeldung. Deren Aussage ist eindeutig: Apple beschränke die Nutzung von Technologien die für Produkte wie den Flash Player nötig sind. Daher könne Adobe bis zur Aufhebung dieser Beschränkungen keinen Flash Player für iPhone und iPod touch bereitstellen – selbiges dürfte damit dann auch für das iPad gelten. Da von der angekündigten Alternative von Apple weiterhin nichts zu sehen ist, werden Besitzer eines entsprechenden Apple-Gerätes also auch weiterhin ohne Flash-Unterstützung auskommen müssen.

Fehlermeldung beim Versuch Adobe Flash mit dem iPhone herunterzuladen
Fehlermeldung beim Versuch Adobe Flash mit dem iPhone herunterzuladen

Wir danken bluntman
für den Hinweis zu dieser Meldung!