News : ComputerBase-Relaunch am Donnerstag

, 447 Kommentare

Richtig gelesen und kein Aprilscherz: nach etwas über zwei Jahren erhält ComputerBase am kommenden Donnerstag, den 1. April 2010, einen frischen Anstrich. Als „ComputerBase 5.0“ entwickelt bringt das Update pünktlich zum Frühling ein überarbeitetes Layout und Design.

Leser, die sich noch an die Vorstellung von ComputerBase 4.0 im März 2008 erinnern können, wissen, dass wir aus unserem Fehler, das Update auf ComputerBase 3.0 ohne Vorankündigung online zu stellen, gelernt haben. Und so wollen wir wie vor zwei Jahren auch zum Start von ComputerBase 5.0 rechtzeitig und darüber hinaus ausführlich wie nie zuvor schon vorab einen Einblick in das geben, was ab dem kommenden Donnerstag den neuen Status quo darstellen wird.

Sechs Punkte wollen wir in unserer kurzen Vorschau thematisieren:

  1. Die Hauptseite bekommt eine feste Breite
    Nach langen Überlegungen und alternativen Layout-Entwürfen haben wir uns dazu entschieden, der Hauptseite ein in der Breite fest fixiertes Layout zu verpassen. Schon für die Umstellung 2008 war dieser Schritt geplant, wurde am Ende aber noch einmal hinter einen Versuch, die Übersichtlichkeit der Seite über ein breites Auflösungs-Spektrum zu gewähren, zurück gestellt. Aus unserer Sicht sowie der Sicht vieler Leser leider ohne Erfolg. Die feste Breite gibt uns ab sofort die Möglichkeit, den Inhalt auflösungsunabhängig besser strukturiert und damit leichter für den Leser erfassbar darzustellen. Darüber hinaus verbessert sich die Lesbarkeit unserer oftmals längeren Texte gerade in hohen Auflösungen enorm. Am Ende des Tages wird so aus weniger mehr. Übrigens: Die Seite wird in allen Auflösungen zentriert dargestellt, sie rutscht nicht an den linken Rand.
  2. Mehr Übersichtlichkeit auf der Startseite und weiteren Übersichtsseiten
    ComputerBase in feste Schranken zu verweisen und das restliche Layout unangetastet zu lassen, ist allerdings nur die halbe Miete auf dem Weg zu mehr Lesbarkeit und Nutzwert. Insbesondere Start- und Übersichtsseiten unterscheiden sich aus diesem Grund auf ComputerBase 5.0 teilweise deutlich von ihren jeweiligen Vorgängern. Beispiel Startseite: Hier wird die bisher zweispaltige, insbesondere im unteren Bereich schwer greifbare Anordnung des Contents durch eine einspaltige ersetzt. Am Kopf dieser Spalte werden in Zukunft die aktuellsten Artikel grafisch deutlich prominenter als je zuvor präsentiert, gleich darunter werden Meldungen und Artikel gemeinsam chronologisch geordnet aufgelistet. Dieser lückenlos chronologischen Übersicht über die Geschehnisse der letzten Tage folgt eine weitere Auflistung älterer Artikel, bevor wie gehabt den Leserartikeln ein Teil der Startseite zugesprochen wird. Alle weiteren Startseiten-Übersichten wie die über aktuelle Foren-Themen oder unser „Webweites“ wandern indes in den rechten Seitenstreifen, dessen Übersichtlichkeit durch mehr Kontrast und ein neues Design ebenfalls gesteigert wird.

    Die besagten Änderungen ziehen nicht nur direkt eine höhere Übersichtlichkeit im nach dem Aufruf der Seite sofort sichtbaren Bereich nach sich, sie verleiten durch die klarerer und aufgrund der fixen Breite auslösungsunabhängig leichter erfassbare Struktur auch zum Entdecken der restlichen Startseite mittels Scrollrad der Maus – etwas, das (so banal es klingt) auf der Hauptseite von ComputerBase 4.0 überwiegend nicht der Fall war und uns immer wieder vor das große Problem gestellt hat, wichtige Inhalte möglichst lange am oberen Seitenende zu platzieren, um sie nicht in die Irrelevanz außerhalb des Browserfensters zu verbannen.
  3. Die Breite des Forums bleibt flexibel
    Anders als die Hauptseite wird das Forum weiterhin mit dem Browserfenster bzw. der Auflösung skalieren. Aus zwei Gründen setzen wir standardmäßig allerdings auch dort auf eine feste Breite: 1. Um Nutzer nicht durch eine sich ändernde Seitenbreite beim Wechsel von ComputerBase ins Forum (und umgekehrt) zu irritieren. 2. Gerade in hohen Auflösungen bedingt die fließende Breite der Seite einen Zielkonflikt aus Informationsfülle pro Bildschirminhalt und Lesbarkeit, der aus unserer Sicht zu Gunsten der Lesbarkeit entschieden werden sollte. Dennoch: Jedermann (egal ob registriert oder nicht) wird durch einen Schalter im blauen Kopfbereich der Seite in der Lage sein, das Forum dauerhaft wie eh und je skalieren („floaten“) zu lassen!
  4. Mehr Fokus auf die Suche
    Seit Jahren ist die Suchfunktion auf ComputerBase eine von unseren Lesern stark frequentierte Funktion, lassen sich auf diesen Weg doch in Windeseile auch ältere Artikel, Meldungen oder Downloads zu Tage fördern. Mit ComputerBase 5.0 rücken wir die Suche optisch noch stärker in den Vordergrund und platzieren die Eingabe dort, wo man Sie von Suchmaschinen gewohnt ist zu finden: Zentral am oberen Rand der Seite.
  5. Das Thema Anzeigen
    In Sachen Anzeigen bringt ComputerBase 5.0 zwei „wesentliche“ Änderungen mit sich: 1. Der klassische Top-Banner wandert, wie heutzutage üblich, über die eigentliche Seite. Da der Kopfbereich im Gegenzug deutlich schmaler wird, beginnt der Content in der Vertikalen allerdings an unveränderter Position. Die Trennung von Kopfbereich (und damit Logo, Navigation etc.) und Anzeige sorgt für einen deutlich geschärften Auftritt der gesamten Seite. 2. Das Forum passt sich dem bisherigen Konzept der Hauptseite an und erhält eine Anzeige auf der rechten Seite. Im Gegenzug werden die grünen IntelliTXT-Links nach einer Übergangszeit von drei Monaten (Kündigungsfrist) komplett von ComputerBase verschwinden!
  6. Zurück zur alten Farbe
    15 Tage vor dem 11. Geburtstag der Webseite legt ComputerBase mit dem Update auf „5.0“ das Jubiläumsdesign ab. In Folge dessen werden sowohl die goldene Zehn vor dem Logo sowie der „goldene“ Hintergrund verschwinden und der blaue Seitenhintergrund zurück kehren. All’ unseren Lesern, die erst in den letzten zwölf Monaten zu uns gefunden haben, sei an dieser Stelle gesagt: Am 1. April kehrt ComputerBase diesbezüglich zum Status „normal“ zurück. ;-)

So viel zu insgesamt sechs Punkten, die wir in unserer Vorabankündigung ansprechen wollten. Doch ganz allein bei Worten wollen wir es heute nicht belassen, ein klitzekleiner grafischer Ausblick sei uns ebenfalls gegönnt:

Teaser ComputerBase 5.0
Teaser ComputerBase 5.0

Abschließend sei gesagt: Wir wissen, dass das neue Design insbesondere unsere treuesten Leser, unsere Stammleser, in der ersten Zeit vor eine gehörige Portion Umgewöhnungsaufwand stellen wird – alle im Team haben diese Phase durchlaufen. Doch wir sind der Ansicht, dass die Vorteile der neuen Aufmachung schon nach kurzer Zeit in den Vordergrund treten und das jedem von uns innewohnende Gewohnheitstier mit starken Argumenten auf die neue Seite einstimmen werden.

Das ComputerBase-Team

PS: Das Update wird am 1. April am Vormittag erfolgen, in denen ComputerBase somit für einige Minuten nicht erreichbar sein wird. Wir werden rechtzeitig zum Start von ComputerBase 5.0 zwei Themen im Forum eröffnen: Eines für konstruktive Kritik unserer Leser, über die wir uns sehr freuen, und eines für (hoffentlich nur in Ausnahmefällen auftretende) technische Probleme wie zum Beispiel Darstellungsfehler.

447 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • Frank 30.03.2010 18:55
    Schon einmal vielen Dank für das Feedback! Wir möchten an dieser Stelle auf einige wiederkehrenden Fragen von euch eingehen.

    Bitte lasst es eine April Scherz sein! boncha
    Vielleicht ists ja nur ein Aprilscherz. Marian
    Wie schon unmissverständlich in der News vermerkt: Es ist kein Aprilscherz! Wochenlange Arbeit für einen Aprilscherz würden wir uns nicht machen und diesen schon gar nicht vorher ankündigen.

    Sind diese Top-News eigentlich in Flash realisiert worden? dracobdn
    Aber mal ne frage, links oben ist das flash? das gleiche verwendet ja auch recess denn dort geht es ohne flashplugin net. to0l
    Nein, es ist per JavaScript realisiert. Flash kommt nicht zum Einsatz.

    und wie es aussieht, kann man die Topthemen dank JS nicht in neuen Fenstern/Tabs aufmachen, oder?
    romeon
    Doch, sie lassen sich rechtsklicken und man kann mit ihnen auch die üblichen Aktionen ausführen (z.B. im neuen Fenster oder Tab öffnen usw.).

    Mich würde nun auch noch interessieren, welches CMS ihr einsetzt, sofern ihr das verraten wollt und es sich nicht um eine Eigenentwicklung handelt. ärdbaer.
    Abgesehen vom Forum (vBulletin) ist das CMS eine komplette Eigenentwicklung von Steffen. Da es somit voll auf CB zugeschnitten ist, können wir es leider auch nicht zur Verfügung stellen.

    wird auch die Seite für mobile Endgeräte ( Handys ) erneuert? Sir_Sascha
    Zum 1.4. wird "lediglich" die normale Seite überarbeitet. Auch die Mobile-Variante wird irgendwann mal eine Überarbeitung erfahren, jedoch nicht in ganz naher Zukunft. Eins nach dem anderen.

    Weiteres Feedback ist gerne gesehen,
    Frank