News : Studie: Internet erhöht Lebensqualität

, 34 Kommentare

Das Internet bereichert die Lebensqualität – zumindest lautet so das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom. Demnach sagen neun von zehn deutschen Internet-Nutzern (90 Prozent), das Internet bringt ein Plus an Lebensqualität. Einen Gewinn an nützlichen Informationen sehen sogar 96 Prozent der Nutzer.

Vorteile durch das Web erleben die Anwender auch in puncto Flexibilität (88 Prozent), Unterhaltung (82 Prozent) und Produktivität (71 Prozent). Unterschiede nach Altersgruppen gibt es dabei kaum. Wer einmal das Internet nutzt, kann sich ein Leben ohne Web nicht mehr vorstellen – acht von zehn Nutzern geht es so. Damit steht die Umfrage in einem Gegensatz zu der kulturpessimistischen Ansicht, die insbesondere in den Feuilletons deutscher Tageszeitungen des Öfteren Anklang findet.

Des Weiteren sagen 62 Prozent der Befragten, sie hätten online die Allgemeinbildung verbessern können, jeder zweite Surfer hat Freundschaften aufgefrischt (57 Prozent) oder mithilfe des Internets Geld bei Anschaffungen und Einkäufen gespart (55 Prozent). Zudem sehen 46 Prozent Vorteile für Freizeit und Hobbys. Allerdings herrscht beim Zugang zum Netz weiterhin starke Differenz zwischen den Generationen: Während 92 Prozent der jungen Deutschen bis 29 Jahre online gehen, tun das nur 32 Prozent der Senioren ab 65 Jahren.