News : Günstigere Harmony-Fernbedienung von Logitech

, 48 Kommentare

Logitechs Harmony-Modelle sind seit Jahren eine feste Größe im Markt der Universalfernbedienungen. Mit der neuen Harmony 300 will der Hersteller nun ein Gerät anbieten, dass auch preisbewusste Käufer ansprechen soll.

Bisher erstreckte sich der Preis für eine Logitech Harmony von 32 bis knapp 300 Euro. Ein neues Einstiegsmodell, die nun offiziell eingeführte Logitech Harmony 300, soll preislich attraktiver positioniert werden und dennoch Vorteile gegenüber anderen Universalfernbedienungen bieten. So verzichtet das neue Einstiegsmodell gänzlich auf ein Display, nicht aber auf die Internetprogrammierung, die die Fernbedienungs-Serie von Logitech auszeichnet. Mit der Harmony 300 sollen sich insgesamt bis zu vier Geräte steuern lassen, die per Knopfdruck ausgewählt werden können. Komfortfunktionen wie die Zuweisung der Lautstärkesteuerung zu einem Gerät sowie frei programmierbare Bedienelemente werden ebenfalls geboten. Die Logitech-Datenbank soll über 225.000 Geräte von über 5.000 Herstellern umfassen und damit auch für das kleinste Harmony-Modell uneingeschränkte Kompatibilität garantieren.

Logitech Harmony 300
Logitech Harmony 300

Logitechs Harmony 300 soll ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 24,99 Euro erhältlich sein. Das entspricht einer deutlichen Preisreduktion im Vergleich zum erwarteten Verkaufspreis, der bei nahe 40 Euro prognostiziert wurde, nachdem die Harmony 300 in den USA anfangs 50 US-Dollar gekostet hatte. In unserem Preisvergleich wird die Logitech Harmony 300 bereits geführt, allerdings werden noch keine deutschen Händler gelistet, sodass sich nicht sagen lässt, wo sich der Preis tatsächlich einpendeln wird. Europaweit wird die Universalfernbedienung ab 27 Euro gehandelt.