News : Scythe stellt 5,25-Zoll-Digitalverstärker vor

, 65 Kommentare

Scythe hat einen neuen Digitalvestärker vorgestellt, der sich dank seiner kompakten Maße auch im 5,25-Zoll-Schacht eines Gehäuses montieren lässt. Der Kama Bay AMP 2000 ist in Schwarz und Silber erhältlich und bietet drei Cinch-Eingänge an der Rückseite sowie einen 3,5-mm-Klinkenanschluss und einen USB-Anschluss in der Front.

Dadurch hat man die Möglichkeit, MP3-Player, Computer, Spielekonsolen oder anderes Audio- und Video-Equipment als Eingangsquelle zu nutzen. Der USB-Anschluss dient dabei als Auflademöglichkeit für zum Beispiel MP3-Player. Neben der Möglichkeit zwischen den vier Eingängen zu wechseln, kann der Benutzer ebenfalls Höhen und Tiefen über die Regler in der Front unabhängig voneinander individuell einstellen. Das Gesamtdesign wird durch zwei Analog-Meter in der Front abgerundet, welche mit einer blauen Hintergrundbeleuchtung ausgestattet sind.

Scythe Kama Bay AMP 2000

Der Kama Bay AMP 2000 verfügt über einen Yamaha YDA138 IC, welcher auf einem weiterentwickelten PCB Platz findet. Zur Signalausgabe sind auf der Rückseite zwei vergoldete Lautsprecheranschlüsse angebracht. Über die zwei Stereo-Kanäle soll eine Nennleistung von zweimal 10 Watt (8 Ohm) zur Verfügung stehen. Die maximale Effizienz beträgt Scythe zufolge 88 Prozent und der Rauschabstand 103 dB. An der Front können Kopfhörer über einen 3,5-mm-Klinkeanschluss betrieben werden, wobei die Nennleistung hier bei 50 mW pro Kanal liegen soll.

Zubehör
Zubehör

Im Lieferumfang befinden sich ein Netzadapter, zwei Lautsprecherkabel, eine Einbauanleitung, drei Audiokabel, zwei Slotblenden, Schrauben für Slotblende, Befestigungsschrauben, ein 4-Pin-Peripherie-Adapter sowie ein USB-Relaisanschlusskabel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 59,95 Euro.