News : Statistik: 7,67 Mbit/s weltweiter Schnitt

, 156 Kommentare

Das Unternehmen hinter den Internetdiensten „Speedtest.net“ und „Pingtest.net“ hat nun eine Website mit weltweiten Statistiken zu Download- und Upload-Geschwindigkeiten sowie der Leitungsqualität in nahezu allen Regionen der Erde veröffentlicht. Beim Upload reichte es für Deutschland nur zum 44. Platz.

Ookla hat zum genannten Zweck den „Net Index“ ins Leben gerufen. Diese listet in den drei Kategorien Download Index, Upload Index und Quality Index viele Städte und Länder in absteigender Reihenfolge – die besten jeweils zuerst.

In Sachen Geschwindigkeit ist Südkorea unangefochten an der Spitze. Mit durchschnittlich 34,14 Mbit/s (4,27 MByte/s) in Richtung des Anschlussinhabers verweist man die dahinter folgenden Länder Lettland (24,29 Mbit/s) und Moldawien (21,37 Mbit/s) auf die Plätze zwei und drei. Auch beim Upload sind die westlich geprägten Koreaner einsame Spitze. Hier beträgt der Schnitt 18,04 Mbit/s, es folgen Lettland mit 12,63 Mbit/s und Japan mit immerhin noch 11,08 Mbit/s.

Werte, von denen die Deutschen nur träumen können. Während die Bundesrepublik in der Download-Statistik mit 13,15 Mbit/s noch den beachtlichen 16. Platz erreicht, enttäuschen die deutschen Provider beim Upload sehr: Mit „nur“ 1,26 Mbit/s schickt man hierzulande Daten in Richtung Web, was lediglich für Rang 44 reicht.

Eine Platzierung auf dem Podium hat allerdings die Hansestadt Hamburg inne: Unter den weltweit „schnellsten Großstädten“ wird sie mit 26,92 Mbit/s hinter Seoul (34,66 Mbit/s) und der lettischen Hauptstadt Riga (27,9 Mbit/s) an dritter Stelle gelistet. Innerhalb Deutschlands surfen die Bewohner von Norderstedt am schnellsten: Mit einem Mittelwert von 50,29 Mbit/s liegt der Ort bei Hamburg deutlich in Führung.

Downstream-Raten der Länder
# Land Download-
Geschwindigkeit
1 Südkorea 34,14 Mbit/s
2 Lettland 24,29 Mbit/s
3 Moldawien 21,37 Mbit/s
4 Japan 20,29 Mbit/s
5 Schweden 19,78 Mbit/s
6 Rumänien 18,55 Mbit/s
7 Bulgarien 17,47 Mbit/s
8 Niederlande 17,06 Mbit/s
9 Litauen 16,66 Mbit/s
10 Portugal 14,65 Mbit/s
- - -
16 Deutschland 13,15 Mbit/s

Das gute Abschneiden von Ländern wie Lettland, Moldawien, Rumänien und Bulgarien (alle in den Top-10) lässt allerdings an der Vergleichbarkeit der Daten zweifeln. Offensichtlich ist ein Internetanschluss dort nahezu ausschließlich der Stadtbevölkerung vorbehalten, was sich auch darin widerspiegelt, dass die durchschnittlichen Transferraten in den großen Städten dieser Länder nur knapp über dem jeweiligen Landesindex liegen.