News : Camangi WebStation: 7"-Tablet mit Android

, 34 Kommentare

Mit der Camangi WebStation 171 zeigt das eher unbekannte Unternehmen Eo Link ein Tablet mit 7"-Display mit 480 x 800 Pixeln auf Basis von Googles mobilen Betriebssystem Android. Der Preis des 390 Gramm leichten Geräts liegt bei etwa 300 Euro.

Im Inneren der WebStation werkelt ein PXA303 von Marvell mit 624 MHz Taktfrequenz, dem Prozessor zur Seite stehen 128 MByte RAM. Der NAND-Massenspeicher von 256 MByte kann per MicroSD-Karte erweitert werden.

Camangi WebStation 171
Camangi WebStation 171

Für den Zugang ins Internet sorgt das integrierte WLAN-Modul (802.11b/g), mit SIM-Karten kann die WebStation nichts anfangen. Ein GPS-Empfänger ist dafür mit an Board. Zwei kleine Lautsprecher mit je einem Watt sorgen für die Audioausgabe, zusätzlich befinden sich Kopfhörer im Lieferumfang.

Eine Besonderheit, die der Tablet beispielsweise Apples iPad voraus hat, ist ein USB-Anschluss, über den unkompliziert Tastaturen angeschlossen werden können – was das Schreiben von Nachrichten für viele angenehmer macht als der wenig haptische Touchscreen. Über den USB-Eingang kann auch ein Webstick für mobilen Internetzugang verwendet werden.

Welche Android-Version auf der die 12 x 20 x 1,45 cm großen WebStation installiert ist, gibt der Hersteller selbst auf der Produktseite nicht bekannt – allerdings gilt das betagte Android 1.5 als wahrscheinlich. Einige Apps, beispielsweise für den Einsatz des Tablets als Wetterstation, eBook-Reader oder digitaler Bilderrahmen, sind bereits vorinstalliert.

Der 4.000 mAh starke Akku soll etwa vier Tage Bereitschaft aushalten, oder vier Stunden Surfen. In den USA ist die WebStation bereits seit längerem über Amazon erhältlich, wie der Vertrieb hierzulande stattfinden soll, ist nicht bekannt.