News : Tragbarer UMTS/HSDPA-Router von TrekStor

, 42 Kommentare

Nach überstandenem Insolvenzverfahren drängt die lorscher Firma TrekStor nun wieder mit neuen Produkten auf den Markt. Neuestes Produkt ist ein portabler UMTS/HSDPA-Router, der bei vorhandener UMTS-Karte einen drahtlosen Internetzugang für bis zu fünf Geräte bietet und notfalls auch EDGE/GPRS/GSM-Signale versteht.

Der „TrekStor Portable WLAN HotSpot“ ist ein portabler, kleiner Router mit SIM-Slot, USB-Schnittstelle und Akku, der via SIM-Karte und integriertem 3G-Modem auf Knopfdruck ein WLAN-Netz zur Verfügung stellt. WPA2-Verschlüsselung und eingebaute Firewall dürfen da natürlich nicht fehlen. Über einen microSD-Slot lassen sich zudem auch Dateien auf dem Router ablegen.

TrekStor Portable WLAN HotSpot
TrekStor Portable WLAN HotSpot

Der inklusive Li-Polymer-Akku 90 Gramm leichte Router misst 95 x 49 x 14 Millimeter und verfügt über drei seitlich am Gehäuse angebrachte Knöpfe zum Ein- und Ausschalten, zum Aktivieren des WLAN und auf Wunsch zur Herstellung der Verbindung. Ein monochromes OLED-Display gibt dabei Auskunft über WLAN, Sendestärke, UMTS-Einwahl, Akku-Status und Roaming. Der Anwender kann festlegen, ob das Gerät nur bei Knopfdruck verbinden soll, etwa beim Einsatz im Ausland oder wenn keine Flatrate genutzt wird, oder automatisch bei Bedarf, also immer wenn ein verbundenes Gerät eine Internetverbindung anfragt. Dabei bietet der Router eine maximale Upload-Geschwindigkeit von 5,76 Mbit/s (HSUPA) sowie eine maximale Download-Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s (HSDPA).

TrekStor Portable WLAN HotSpot
TrekStor Portable WLAN HotSpot

Neben dem WLAN-Standard (802.11b/g) lassen sich im Konfigurationsmenü die üblichen Funkparameter wie der SSID-Name, Kanal und die maximale Anzahl an Geräten, die sich mit dem Modem verbinden dürfen (maximal fünf) einstellen. Auch die Firewall und ein DHCP-Server lassen sich über die Weboberfläche konfigurieren. Die Leistung des auswechselbaren Akkus reicht im Standby für bis zu 100 Stunden, im Betrieb sollen bis zu vier Stunden erreicht werden. Er wird über den Mini-USB-2.0-Port geladen, über welchen der Router sich auch als UMTS-Stick-Alternative direkt an einen Laptop anschließen lässt.

Der „TrekStor Portable WLAN HotSpot“ soll ab Ende Juni zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 134,99 Euro in den Handel kommen. Im Lieferumfang sind neben Router und Akku ein USB-Ladekabel und eine Bedienungsanleitung enthalten.