News : Neues zum Toshiba SmartPad

, 10 Kommentare

Kurz vor der Internationalen Funkausstellung IFA tauchen im Internet zu immer mehr Tablet-PCs Informationen auf. Nachdem gestern technische Informationen und Bilder vom Zubehör des Samsung Galaxy Tab veröffentlicht wurden, ist heute das Toshiba SmartPad an der Reihe.

Toshiba wird das Gerät vermutlich auf der Funkausstellung in Berlin präsentieren. Dabei wird es aber wohl unter dem Namen Folio 100 ausgestellt werden. Die angeblich verwendete Technik klingt vielversprechend: Das Display soll 10,1" groß sein und eine Auflösung von 1024 × 600 Pixeln bieten. Anders als Samsung setzt man aber wohl auf einen Tegra 2-Prozessor von Nvidia, dem 16 Gigabyte Speicher an die Seite gestellt werden. Verbindung zur Außenwelt nimmt das Gerät wohl über zwei USB-Anschlüsse, Bluetooth, UMTS und WLAN nach dem schnellen n-Standard auf.

Toshiba Folio 100/SmartPad: Rückseite
Toshiba Folio 100/SmartPad: Rückseite
Toshiba Folio 100/SmartPad: Dock
Toshiba Folio 100/SmartPad: Dock
Toshiba Folio 100/SmartPad: Vorderseite
Toshiba Folio 100/SmartPad: Vorderseite

Der Speicher kann per SD-Karte erweitert werden, für Videotelefonie steht eine Webcam mit einer Auflösung von 1,2 Megapixeln nebst Mikrofon zur Verfügung. Für die Multimedia-Funktionen stehen Stereo-Lautsprecher und ein HDMI-Anschluss bereit. Als Betriebssystem dient Android 2.2, einige zusätzliche Applikationen wie der Opera-Browser und Office-Programme sind wohl vorinstalliert. Die Laufzeit des 760 Gramm schweren, beziehungsweise leichten Geräts wird mit sieben Stunden angegeben.

Leider gibt es aber keine Informationen zum geplanten Verkaufsstart oder dem Preis.