News : HTC hat Gewinn fast verdoppelt

, 30 Kommentare

Mit einem Gewinn von 11,1 Mrd. Taiwanischer Dollar (rund 260 Mio. Euro) konnte der Smartphone-Hersteller HTC das Ergebnis des Vorjahresquartals fast verdoppeln. Aufgrund des bevorstehenden Weihnachtsgeschäfts und kürzlich angekündigter Modelle sind die Aussichten für das nächste Quartal laut verschiedener Analysten sehr gut.

Im dritten Quartal 2010 konnte der weltweit drittgrößte Smartphone-Hersteller demnach einen erheblichen Zuwachs bei Gewinn und Umsatz verbuchen. Letzterer betrug im vergangenen Quartal 1,77 Mrd. Euro und damit deutlich mehr als doppelt so viel im Vergleich zum Vorjahresquartal (etwa 792 Mio. Euro).

Für die Zukunft erwarten Analysten weiterhin steigende Umsatzzahlen, da HTC auf dem Smartphone-Markt ein gutes Portfolio zu bieten habe und die kürzlich vorgestellten Modelle Desire Z und Desire HD vielversprechend seien. Zudem wird HTC voraussichtlich zu den ersten Anbietern von Modellen mit dem lang erwarteten Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 gehören.