News : Massiv übertaktete GeForce GTS 450 von PoV

, 16 Kommentare

Mit einer Steigerung von 137 MHz für den Grafikchip auf folglich 920 MHz versucht Point of View mit einer weiteren Variante der Nvidia GeForce GTS 450 auf Kundenjagd zu gehen. Da der Chiptakt allein dafür aber nicht ausreicht, wurde auch in den weiteren Bereichen Hand angelegt.

Deshalb wurden auch die 192 Shader im Takt massiv angehoben – von 1.566 auf 1.840 MHz. Garniert mit einer Steigerung des Taktes für den 1 GByte großen GDDR5-Speicher von effektiven 3.608 auf 4.008 MHz soll das Paket in der Lage sein, sich vom Großteil der Konkurrenten auf Basis des gleichen GF106-Grafikchips abzuheben.

PoV/TGT GeForce GTS 450 „BEAST“
PoV/TGT GeForce GTS 450 „BEAST“

Das bisherige GTS-450-Flaggschiff von Point of View mit etwas geringeren Taktraten ist ab 125 Euro verfügbar, weshalb sich die neue PoV/TGT GeForce GTS 450 „BEAST“ wohl jenseits der 130-Euro-Marke wiederfinden dürfte.