News : Intels neue Sechs-Kern-CPU Core i7-990X bei 5,23 GHz

, 86 Kommentare

Der noch unveröffentlichte Core i7-990X ist Intels schnellster Sechs-Kern-Prozessor auf Basis des „Gulftown“-Core und wird dies voraussichtlich auch bleiben. Sein Standardtakt liegt bereits bei hohen 3,47 GHz. Ein Übertakter gelangte offenbar in den Besitz der neuen CPU und brachte sie unter Luftkühlung auf satte 5,23 GHz.

Dieses Ergebnis wurde im Forum von Xtremesystems präsentiert und mit Screenshots sowie Fotos belegt. Der Bootscreen der verwendeten X58-Platine von Biostar weist auf die „Intel Core i7 CPU X 990“ mit 3,47 GHz hin. Ihre Spezifikationen entsprechen dem Intel Xeon X5690, der bereits vor einiger Zeit auf knapp über 5 GHz gebracht wurde. Wie bereits erwartet, setzt der Core i7-990X ebenfalls auf das B1-Stepping.

Unter Luftkühlung bei einer Raumtemperatur von ca. 20°C brachte der Übertakter die 32-nm-CPU für den Sockel LGA1366 zunächst auf 4,76 GHz und zeigt bei diesem Takt ein Ergebnis von 12,05 Punkten im Cinebench 11.5. Anschließend erhöhte er den Takt auf 4,95 GHz und erreichte so 8,281 Sekunden im Benchmark SuperPI (1M-Setting). Damit nicht genug, zeigt der Übertakter abschließend sein zunächst höchstes Ergebnis bei der Taktfrequenz: Rund 5,23 GHz vermelden das CPU-Z-Fenster sowie der entsprechende Validierungs-Screenshot. Laut des beliebten CPU-Tools wurde für diesen Takt eine Spannung von 1,584 Volt benötigt. Der freie Multiplikator wurde dabei auf 32 angehoben und der Basistakt (BCLK) entsprechend auf 163,52 MHz.

Intel Core i7-990X übertaktet
Intel Core i7-990X übertaktet

Der Core i7-990X zeigt sich somit recht taktfreudig. Wann er den Handel erreichen wird, ist derzeit aber noch unklar. Es wird vermutet, dass er zum Jahreswechsel eintreffen könnte. Sein Preis wird voraussichtlich bei 999 US-Dollar liegen.