News : Windows-7-Tablet von Wortmann

, 52 Kommentare

Der in Nordrhein-Westfalen ansässige PC-Hersteller Wortmann will noch in diesem Monat den Verkauf eines Tablet-PCs auf der sogenannten „Wintel“-Plattform starten. Zu den Eckdaten gehören ein 10,1" großes Multi-Touch-Display und eine Atom-CPU.

Das Display verfügt über eine Auflösung von 1.024 × 600 Pixeln und sitzt in einem 243 × 190 × 14 Millimeter großen Gehäuse. Das Gewicht liegt laut Hersteller bei 850 Gramm. Der von Intel stammende Atom-N455-Prozessor ist mit 1,66 Gigahertz getaktet und wird von der integrierten Grafiklösung GMA 3150 unterstützt. Für Anwendungen stehen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher (DDR3) und 32 Gigabyte Speicher in Form einer Solid State Disk (SSD) bereit.

An Schnittstellen stehen zwei USB-Anschlüsse, ein Mini-VGA- und ein 3,5 Millimeter-Audio-Anschluss zur Verfügung. Zusätzlich verfügt das „Terra Pad 1050“ über einen eingebauten Kartenleser. Für Video-Telefonate steht eine eingebaute Webcam nebst Mikrofon zur Verfügung, Datenverbindungen können per WLAN (802.11 b/g/n) oder über ein optional verfügbares UMTS-Modem aufgebaut werden.

Wortmann Terra Pad 1050

Als Betriebssystem kommt Windows 7 in der Variante „Home Premium“ zum Einsatz. Wie lange eine Akkuladung (3.200 mAh) ausreicht, ist nicht bekannt. Zusammen mit einer zweijährigen Garantie inklusive Abholservice soll das Gerät 529 Euro kosten.