News : MSI zeigt schlankes Netbook mit AMDs „Zacate“-APU

, 20 Kommentare

Nachdem bereits die ersten Informationen zum CR650-Notebook von MSI mit AMDs neuer „Brazos“-Plattform aufgetaucht waren, zeigte MSI nun ein schlankes und leichtes 11,6"-Netbook auf Basis der gleichen Plattform mit AMDs „Zacate“-Prozessor.

Obwohl AMDs „Brazos“-Plattform erst auf der CES 2011 in wenigen Tagen vorgestellt werden soll, ließ es sich MSI nicht nehmen, ein erstes Netbook auf dessen Basis auf einer Presseveranstaltung zu präsentieren. Das Gerät mit dem Namen MSI (Wind?) U270 enthielt angeblich AMDs „Fusion“-APU E-350 („Zacate“) mit zwei CPU-Kernen (1,6 GHz) und integrierter Radeon HD 6310. Neben bis zu 4 GB Arbeitsspeicher sollen HDDs mit 320 bis 500 GB zur Verfügung stehen. Das 11,6"-Display soll eine Auflösung von 1.366 × 768 Bildpunkten liefern.

MSI U270 mit „Brazos“-Plattform
MSI U270 mit „Brazos“-Plattform

In einem ersten „Hands on“-Video sprechen die Kollegen von Netbooknews von einem geschätzten Gewicht von etwa 1,3 bis 1,4 kg. Die Flächen rund um die Chiclet-Tastatur sowie die Oberseite des Deckels besitzen eine Hochglanz-Oberfläche, die zwar edel wirkt, nach kurzer Zeit aber mit Fingerabdrücken übersäht ist. Auf Seiten der Anschlüsse soll es auch USB 3.0 und HDMI geben. Der Akku des Vorserienmodells kam den Kollegen allerdings etwas schwach vor, was sich bei den finalen Geräten im Handel natürlich noch ändern kann.

Zu Preis und Verfügbarkeit des MSI U270 gibt es noch keine Angaben. Sicher gilt lediglich, dass MSI das Netbook auf der CES 2011 vorstellen wird.

YouTube-Video: Hands on: 11.6" MSI U270 Running AMD's Zacate