News : Android, iOS und BlackBerry OS in den USA gleichauf

, 30 Kommentare

Laut den Analysten des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens Nielsen liegen die drei Smartphone-Betriebssysteme Android, iOS und BlackBerry OS in den USA nahezu gleichauf. Bei den Verkaufszahlen der letzten sechs Monate liegt Android hingegen deutlich vorne.

Zählt man die Smartphone-Verkäufe zwischen Juni und November zusammen, erreicht Android einen Anteil von 40,8 Prozent. Apples iOS (26,9 Prozent) und das von RIM eingesetzte BlackBerry OS (19,2 Prozent) folgen mit deutlichem Abstand auf den Plätzen zwei und drei.

Im November führte iOS die Rangliste der am häufigsten eingesetzten Systeme an. Auf 28,6 Prozent aller Smartphones läuft Apples Betriebssystem, allerdings wuchs der Anteil in den letzten Monaten nur sehr verhalten. Anders sieht es bei BlackBerry OS aus, hier ist ein deutlicher Abwärtstrend zu erkennen: Lag der Anteil im Juni noch bei 33,9 Prozent, waren es nach einer kontinuierlichen Talfahrt im November nur noch 26,1 Prozent. Android konnte im gleichen Zeitraum über zehn Prozentpunkte hinzugewinnen und verzeichnete laut Nielsen einen Anteil von 25,8 Prozent.

Damit dürfte Android noch im Frühjahr – ein Anhalten der Trends vorausgesetzt – in den USA Platz eins der am meisten genutzten Smartphone-Betriebssysteme erobern. Allerdings dürfte bei zukünftigen Untersuchungen auch Microsofts Windows Phone 7 eine Rolle spielen, im Erfassungszeitrum der aktuellen Statistik war das neue System erst wenige Wochen erhältlich.