News : Nvidia arbeitet an 3D-fähigem Tegra 2

, 14 Kommentare

Wie die Technologie-Seite Techeye berichtet, wird Nvidia auf dem Mobile World Congress in drei Wochen im spanischen Barcelona eine 3D-fähige Version des Tegra-2-SoCs vorstellen. Dies soll aus einer Präsentation hervorgehen, die der Seite in Teilen vorliegt.

Die genau Bezeichnung des SoC lautet demnach „Tegra 2 3D T25“. Im Gegensatz zum Modell T20 – welches zum Beispiel in Motorolas „Xoom“ zum Einsatz kommt – ist die neue Version nicht mit einem, sondern mit 1,2 Gigahertz getaktet. Andere Veränderungen sind bislang nicht bekannt.

Tegra 2 T25
Tegra 2 T25 (Bild: techeye.net)

Die Serienproduktion soll laut den Unterlagen noch in diesem Quartal starten, Geräte mit dem neuen Chip sind aber noch nicht angekündigt. Verwendung soll „Tegra 2,5“ in Smartphones und Tablets finden, der Schwerpunkt dürfte dabei ganz klar in der Unterhaltung liegen. Ähnlich wie Nintendos 3DS sollen diese Geräte über autostereoskopische Displays verfügen, die eine spezielle Brille überflüssig machen.

Laut Engadget soll zudem Googles Chromium OS zukünftig den neuen SoC unterstützen.