News : „Cougar Point“-B3-Stepping von MSI ab 1. März

, 95 Kommentare

Der Fehler im B2-Stepping der „Cougar Point“-Chipsätze für Intels Sandy-Bridge-Plattform erzeugte medial einen lauten Knall und sorgte für zahlreiche Rückrufe und Lieferstopps seitens der Hersteller. Mittlerweile liefert Intel die Chipsätze im neuen, nun fehlerfreien B3-Stepping aus.

Und auch im Handel werden die überarbeiteten Chipsätze auf diversen Mainboards bereits in Kürze wieder erhältlich sein. MSI kündigte vor wenigen Minuten an, dass Mainboards mit P67- und H67-Chipsatz im neuen Stepping ab dem 1. März im Handel erhältlich sein werden. Damit der Kunde auch gleich erkennt, dass es sich um eines der neuen, fehlerbereinigten Produkte handelt, werden die Mainboards entsprechend gekennzeichnet. Die Produktbezeichnung auf der Platine selbst wird um ein „B3“ ergänzt, während auf den Verpackungen ein zusätzlicher Sticker auf die neue Produktrevision aufmerksam macht. Ein Beispiel, wie dies in der Praxis im Detail aussieht, gibt das nachfolgende Bild:

B2- und B3-Stepping von MSI im Vergleich
B2- und B3-Stepping von MSI im Vergleich
Originalmeldung von MSI