News : Keine Demo zu „TES V: Skyrim“

, 79 Kommentare

Eine schlechte Nachricht hat Bethesda Softworks für alle, die sich vor dem Kauf des nächsten Teils der „The Elder Scrolls“-Reihe einen genaueren Einblick in das Spiel erhofft hatten. Denn wie Eurogamer berichtet, wird es keine Demo-Version geben.

Als Begründung nennen die Entwickler den hohen Aufwand, den eine solche Testversion bedeuten würde. „Für ein Spiel dieser Größe und Komplexität ist es wirklich schwierig eine Demo zu erstellen, die einen echten Einblick gewährt.“, so Produzent Craig Lafferty. Außerdem wäre eine solche Version schlicht zu groß. Somit bleibt nur die Möglichkeit, sich entweder auf der QuakeCon oder der Gamescom – beide finden im August statt – einen eigenen Eindruck zu verschaffen.

The Elder Scrolls V: Skyrim – Ingame Szenen

Erscheinen soll „The Elder Scrolls V: Skyrim“ am 11. November für PC, Playstation 3 und Xbox 360. Erst vor einem Monat wurde bekannt, dass es sich bei der PC-Version lediglich um eine Portierung der Konsolenfassung handeln wird. In Sachen Grafik wird so nicht das Optimum erreicht werden. Einfluss auf die Handlung wird dies aber nicht haben. Diese soll nahtlos an den Vorgänger „Oblivion“ anknüpfen.

The Elder Scrolls V: Skyrim