News : Silverstone stellt TJ08-E Gehäuse vor

, 68 Kommentare

Der Gehäusehersteller Silverstone stellt mit dem TJ08-E die überarbeitete Version des TJ08 vor. Das Gehäuse vereint eine kompakte Bauweise mit einer gehobenen Ausstattung. Es wird aus Stahl gefertigt und ist sowohl außen als auch innen komplett in schwarz lackiert.

Das 5,3 kg schwere TJ08-E unterstützt ausschließlich Mainboards der Formate Micro-ATX, Mini-DTX und Mini-ITX, die im Gehäuse mit dem CPU-Sockel nach unter befestigt werden müssen. Als besonderes Highlight ist in der Front ein 180-mm-Lüfter verbaut, der für eine optimale Durchlüftung des Gehäuses sorgen soll. Optional kann auch ein 120-mm-Lüfter an der Rückseite angebracht werden.

Das Frontpanel bietet neben den Anschlüssen für Kopfhörer und Mikrofon zwei USB-3.0-Ports. Der Festplattenkäfig im vorderen Teil des Gehäuses kann entfernt werden und bietet Platz für vier 3,5"- Festplatten. Ein 2,5"- Laufwerk kann am Boden befestigt werden, wodurch z.B. für den Einbau einer SSD kein Adapter benötigt wird. Der Motherboard-Schlitten des TJ08-E ist herausnehmbar und bietet eine große Öffnung für ausladende Backplates leistungsstarker CPU-Kühler. Das Netzteil wird an der Oberseite des Gehäuses mit dem Lüfter nach oben verbaut. Um Staubansammlungen im Gehäuse und im Netzteil zu vermeiden, sind alle Lüfteröffnungen mit Staubfiltern ausgestattet.

Um die auf das Motherboard wirkenden Kräfte beim Einsatz eines schweren CPU-Kühlers, vor allem beim Transport, zu minimieren, ist das TJ08-E zusätzlich mit einem Adapter ausgestattet, der den CPU-Kühler vom Gehäuse Boden aus stützt. Der empfohlene Preis für das Stahlgehäuse beträgt 78 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Vorgänger ist aktuell ab etwa 80 Euro erhältlich.