News : Motorola Fire ab September für unter 200 Euro

, 41 Kommentare

Das Mitte Juli für diesen Sommer angekündigte Motorola Fire soll im kommenden Monat auf den deutschen Markt kommen. Dies teilte die deutsche Niederlassung des US-amerikanischen Smartphone-Herstellers heute mit.

Das Android-Handy im Stile des Nokia E72 und E6 soll für unverbindliche 189 Euro angeboten werden. Dafür erhält der Käufer ein 2,8 Zoll großes Touch-Display mit 320 × 240 Pixeln, 256 Megabyte Arbeitsspeicher sowie einen doppelt so großen ROM. Ein durch den Nutzer verwendbarer interner Speicher ist nicht vorhanden, kann jedoch per microSD-Karte nachgerüstet werden. Welcher SoC von Motorola verbaut wird, ist nicht bekannt, wahrscheinlich handelt es sich dabei jedoch um einen 600 Megahertz schnellen OMAP 3630 von Texas Instruments.

Motorola Fire

Weiterhin verfügt das Fire über eine Drei-Megapixel-Kamera, WLAN „n“ und Bluetooth 2.1. Für die Datenübertragung in Mobilfunknetzen kann auf HSPA zurückgegriffen werden, die maximale Geschwindigkeit im Downstream beträgt 7,2 Megabit pro Sekunde. Vorinstalliert werden Android 2.3 „Gingerbread“ sowie die MotoBlur-Oberfläche sein, der 1.420-mAh-Akku soll Gesprächszeiten von bis zu acht Stunden ermöglichen.

Motorola Fire

Derzeit wird das 116,5 × 58,0 × 13,4 Millimeter große und 110 Gramm wiegende Fire zu Preisen ab etwa 205 Euro gelistet.