News : Asus' Ultrabooks UX21 und UX31 starten im November

, 38 Kommentare

Mit Asus will in drei bis vier Wochen der nächste große Notebook-Hersteller seine ersten Ultrabooks in Deutschland auf den Markt bringen. Sowohl das Zenbook UX21 als auch das Zenbook UX31 wird aber teurer als die Modelle der Konkurrenz ausfallen.

Der Einstieg soll in beiden Fällen bei unverbindlichen 999 Euro beginnen, insgesamt wird es vorerst fünf Konfigurationen geben. Dabei entfallen zwei auf die Elf-Zoll-Variante UX21. Für die Kombination aus einem Intel i5-2467M, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 128 Gigabyte fassenden SSD muss der genannte Einstiegspreis von knapp unter 1.000 Euro einkalkuliert werden. Für einen Aufpreis von 100 Euro erhält man ein CPU-Upgrade in Form eines i7-2677M.

Asus Zenbook UX21

Beiden Modellen gleich ist die restliche Ausstattung. Diese besteht im wesentlichen aus einem 11,6 Zoll großen Display mit 1.366 × 768 Pixeln, einem fest verbauten 4.800-mAh-Akku, zwei USB-Ports (je einmal 2.0 und 3.0) und je einem HDMI- und VGA-Ausgang. Für die Datenübertragung stehen WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 4.0 und ein Ethernet-Port bereit, letzterer wird über einen USB-Adapter realisiert. Das Gewicht für die beiden UX21-Modelle gibt Asus mit 1,1 Kilogramm, die Maße mit 299 × 196 × 17 Millimetern an.

Asus Zenbook UX31

Über die gleichen Schnittstellen und Akkus verfügen die Modelle der UX31-Reihe. Asus setzt hier aber auf ein 13,3 Zoll großes Display mit 1.600 × 900 Pixeln, was unter anderem in einem schwereren (1,3 Kilogramm) und größeren Gehäuse (325 × 223 × 18 Millimeter) resultiert. Die günstigste Variante schlägt hier ebenfalls mit 999 Euro zu Buche und verfügt über einen i5-2557M und eine 128 Gigabyte große SSD. Wie beim UX21 erhält man auch hier für 100 Euro mehr einen i7-2667M, für 1.299 Euro dann zusätzlich dazu eine 256-Gigabyte-SSD. In allen drei Konfigurationen verbaut Asus vier Gigabyte Arbeitsspeicher.

UX21E
KX004V
UX21E
KX008V
UX31E
RY009V
UX31E
RY012V
UX31E
RY010V
Display 11,6", 1.366 × 768 px 13,3", 1.600 × 900 px
CPU Intel i5-2467M, 1,6 GHz Intel i7-2677M, 1,8 GHz Intel i5-2557M, 1,7 GHz Intel i7-2667M, 1,8 GHz
GPU Intel HD 3000
RAM 4GB
Festplatte 128 GB, SSD 256 GB, SSD
Schnittstellen 1× USB 2.0, 1× USB 3.0, 1× Mini-VGA, 1× Mini-HDMI, Audio-Ausgang
Drahtlos WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 4.0
Akku 6 Zellen, 4.800 mAh, fest verbaut
Gewicht 1,1 kg 1,3 kg
Maße 299 × 196 × 17 mm 325 × 223 × 18 mm
UVP 999 Euro 1.099 Euro 999 Euro 1.099 Euro 1.299 Euro

Angaben zu den unterschiedlichen Laufzeiten gibt es bislang nicht. Ähnlich wie auch beim Acer Aspire S3 setzt man auf die „Instant On“-Technik, mittels der das Gerät binnen zwei Sekunden nach dem Aufwachen aus dem Standby einsatzbereit sein soll.