News : Spielwelt von Morrowind und Oblivion in Skyrim enthalten

, 126 Kommentare

Bethesda hat bei der Entwicklung des neuesten Elder-Scrolls-Teils „Skyrim“ (ComputerBase-Test) offenbar nicht nur viel Mühe in die Gestaltung von Himmelsrand gesetzt. Auch die Landmassen der beiden Vorgänger sind komplett im Spiel enthalten, allerdings nicht ohne weiteres zugänglich.

Ein findiger Spieler hat seinen Weg nach Morrowind und später auch nach Cyrodill im Blog PPSh-41 festgehalten. Über einen Pfad nordöstlich von Stendarr’s Beacon fand er einen Eingang in die Provinz Morrowind. Dieser war optisch nicht verschlossen, zog aber eine virtuelle, eigentlich nicht passierbare Grenze für den Spieler. Per Konsolenbefehl kann die Clipping-Grenze allerdings überwunden werden, sodass man nach Morrowind gelangen kann. Die Landmassen, die dem dritten Teil der Elder-Scrolls-Serie ihren Namen gaben, sind dabei augenscheinlich komplett in Skyrim enthalten. So kann man etwa auch zur Insel Vvardenfell samt dem in der Mitte liegenden Red Mountain gelangen.

Blick auf die Insel Vvardenfell mitsamt des Red Mountain
Blick auf die Insel Vvardenfell mitsamt des Red Mountain

Neben Morrowind sollen auch die Landstriche von Cyrodill erreichbar sein. Die Qualität der Texturen und der Details nimmt natürlich ab, sobald man die eigentlich für Skyrim gedachte Grenze überschreitet. Auch der Detailgrad der Landmassen ist nicht perfekt und die Skalierung scheint auch nicht immer korrekt zu sein, wie etwa Vergleichsbilder auf PPSh-41 belegen. Dennoch ist es erstaunlich, wie viel Mühe sich die Entwickler gemacht zu haben scheinen, um die Landmassen im fünften Teil der Elder-Scrolls-Reihe einzupflegen.

Angesichts dessen stellt sich nur die Frage, weshalb das Entwicklerstudio diese Arbeit auf sich genommen hat. Zwar könnte man vermuten, dass Bethesda nur eine möglichst detaillierte Umgebung in der Ferne darstellen will, tatsächlich sind die besagten Landstriche aber kaum jemals in einer noch so gewagten Kameraperspektive zu sehen. Auch stellt sich die Frage, weshalb ein klarer Pfad samt offenem Tor nach Morrowind führt. Möglich ist, dass Bethesda Erweiterungen für Skyrim plant, die zurück in die Provinzen der Vorgänger führen werden. Denkbar ist auch, dass man der für Elder-Scrolls-Teile in aller Regel sehr aktiven Modder-Community helfen wollte, entsprechende Mods zu gestalten. Durch die Implementierung von weiteren Landstrichen von Tamriel neben Himmelsrand wird denen eine potente Basis geboten, die sie sonst selbst hätten schaffen müssen.