News : Microsoft Flight startet im Frühling

, 34 Kommentare

Nachdem das eigentliche Entwicklerstudio der „Flight Simulator“-Serie im Rahmen von weitreichenden Einsparungen geschlossen wurde, schienen die Zeichen für einen weiteren Titel nicht allzu gut zu stehen. Manchmal kommen die Dinge dann aber doch anders als gedacht.

So bedeutet das Aus der Aces Game Studios nicht zugleich das Ende der Flugsimulationen aus dem Hause Microsoft: Noch in diesem Frühling soll das als Free-to-Play konzipierte „Microsoft Flight“ an den Start gehen, wobei mit der hawaiianischen Insel Big Island und dem Leicht-Sportflugzeug Icon A5 zunächst nur grundlegende Inhalte zur Verfügung stehen werden.

Wer an dem Gebotenen gefallen hat, soll nach und nach über kostenpflichtige Download-Inhalte mit neuen Regionen, Flugzeugen und Aufträgen versorgt werden. Durch die Verknüpfung mit einem Windows-Live-Konto soll es aber möglich sein, einige über das Grundpaket hinausgehende Inhalte und Funktionen freizuschalten (so zum Beispiel eine Boeing Stearman).