News : Neues Launch-Datum für die Radeon HD 7950

, 63 Kommentare

Am 22. Dezember 2011 fiel der Startschuss für die Radeon HD 7970 mit der neuen Graphics-Core-Next-Architektur, die mittlerweile seit einigen Tagen im Handel erhältlich ist. Von der langsameren, dafür aber etwas preiswerteren Radeon HD 7950 gibt es dagegen bis jetzt noch kein Lebenszeichen.

Über das Launch-Datum der kleineren „Tahiti“-Karte schwebt bis jetzt ein großes Fragezeichen und daran hat sich bis jetzt auch nichts geändert. Die letzten Spekulationen sprechen von einem Launch im Februar. Die Gerüchteküche Fudzilla möchte nun in Erfahrung gebracht haben, dass es schon im Januar soweit sein soll – genauer am 31. Januar. Das restliche Line-Up der Radeon-HD-7000-Serie, abgesehen vom dem Dual-GPU-Modell „New Zealand“, soll dann im Laufe des Februars folgen.

Darüber hinaus zählen die Kollegen auch einige technische Spezifikationen der Grafikkarte auf. Demnach soll die Radeon HD 7950 mit 28 Compute Units (HD 7970: 32) an den Start gehen, was auf 1.792 einzelne, skalare ALUs (HD 7970: 2.048) hinauslaufen würde. Gleichzeitig würde die Anzahl der Textureinheiten bei 112 liegen (HD 7970: 128). Das Speicherinterface soll die volle Breite von 384 Bit aufweisen und der Speicherausbau bei 3.072 MB liegen. Der Preis für die langsamste „Tahiti“-Karte soll bei 449 US-Dollar liegen (HD 7970: 549 US-Dollar).

Gleichzeitig wird auch ein Grund für den Termin angegeben: Angeblich steht der Start der ersten Kepler-GPU (GK104, der Performance-Chip) von Nvidia kurz bevor und AMD möchte die Radeon HD 7950 unbedingt früher in die Händlerregale schicken, um mehr potenzielle Käufer für sich gewinnen zu können.