News : Zeitraum für USB 3.0 auf mobilen Geräten konkretisiert

, 18 Kommentare

USB 3.0 ist im PC- und Notebook-Bereich längst keine Besonderheit mehr – für kleinere mobile Geräte wie Smartphones und Tablets gilt aber auch gut zwei Jahre nach der Einführung von ersten zertifizierten Produkten, das weiterhin der ältere und langsamere 2.0-Standard verbaut wird.

Nun hat das zuständige USB Implementers Forum die Gelegenheit genutzt und im Vorfeld der vom 10. – 13. Januar in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show 2012 (CES) die Thematik auf die Agenda gesetzt. Die wichtigste Erkenntnis daraus: Mit ersten microUSB 3.0 Smartphones und Tablets ist frühestens Ende des Jahres zu rechnen.

Allerdings wird es nicht nur dauern, bis der Standard endlich diese wichtige Gerätesparte erreicht; überdies wird man mit Einschränkungen leben müssen. Mit der Geschwindigkeit der PC-Pendants darf bei der Einführung nämlich nicht gerechnet werden, da das dahingehend mögliche Maximum zugunsten der Laufzeit gedrosselt wird: „Dies ist kein grundsätzlicher USB-Fehler, sondern liegt nur daran, dass man nicht das Größte und Schnellste in einem Tablet verbauen möchte“, erklärte Rahman Ismail, Chief Technology Officer beim USB Implementers Forum den Umstand.

Wie schnell der Datentransfer über microUSB 3.0 letztlich tatsächlich laufen wird, ist noch nicht bekannt. Als Richtwert werden 100 MB/s gehandelt. Doch nicht nur die Übertragungs- sondern auch die Ladegeschwindigkeit wird von dem neuen Standard profitieren, sodass sich die Einführung – so verspätet sie auch kommt – für viele Nutzer bemerkbar machen dürfte.