News : AMD stellt zwei weitere grafiklose „Llano“ in Dienst

, 82 Kommentare

AMD hat mit dem rückwirkenden Update seiner offiziellen Preisliste die Sparte seiner 32-nm-Prozessoren auf Basis des „Llano“ weiter ausgebaut. Dabei kommen erneut Vier-Kern-Varianten zum Einsatz, bei denen die Grafikeinheit deaktiviert wurde, die bei AMD bekanntlich unter der Bezeichnung Athlon II laufen.

Mit dem Athlon II X4 638 hat man jetzt auch ein erstes Modell mit einer TDP von 65 Watt im Programm. Der Athlon II bietet einen Takt von 2,7 GHz, der L2-Cache liegt je Kern bei 1 MByte. Einen Turbo, wie bei den echten „Llano“ mit 65 Watt im Desktop, spendiert AMD dem Athlon II 638 aber nicht. Für 81 US-Dollar soll das Modell im Handel stehen.

Parallel zum bereits verfügbaren Athlon II 631 mit 2,6 GHz und Athlon II 651 mit 3,0 GHz gibt es jetzt auch das Modell Athlon II 641, das die Lücke mit folgerichtig 2,8 GHz füllt. Die TDP bei dem Modell bleibt wie bei den anderen beiden Probanden bei 100 Watt. Auch beim Athlon II 641 sieht AMD einen Preis von 81 US-Dollar vor, der Athlon II 631 kostet 79, der Athlon II 651 92 US-Dollar.