News : Deutsche Bahn: Züge künftig via Smartphone in Echtzeit verfolgen

, 86 Kommentare

Die Deutsche Bahn will ihren Kunden künftig mehr Service bieten – zumindest denen, die über ein Smartphone oder Tablet verfügen. Denn auf diesem Wege will das oftmals kritisierte Unternehmen in Zukunft genauer über Verspätungen und Ausfälle informieren.

Dies berichtet die Wirtschaftswoche und beruft sich dabei auf Unternehmenskreise. Die in Entwicklung befindliche App soll dabei auf Echtzeitdaten zurückgreifen, die die Bahn intern bereits zu Verfügung hat. Unbekannt ist, ob diese dem Nutzer lediglich in Textform oder mittels einer Karte präsentiert werden. Auf letzteres setzt die Deutsche Bahn bereits seit geraumer Zeit bei einer App der S-Bahn München.

Die derzeit von der Bahn veröffentlichten Programme für Smartphones und Tablets zeigen Verspätungen nur rudimentär an, oftmals fehlen diese Angaben aber auch komplett. Mit der neuen App, die vermutlich auch die bereits vorhandenen Funktionen wie Fahrplanauskunft oder Buchungsfunktion enthalten wird, soll sich dies möglicherweise noch im zweiten Quartal ändern; dann soll „Zugradar“ – so der Arbeitstitel – fertiggestellt sein, für welche Plattformen ist noch unklar.