News : Mobilfunkmarkt: 3 kauft Orange in Österreich

, 45 Kommentare

Manchmal schluckt der Kleine auch den Großen: Der ohnehin übersichtliche österreichische Mobilfunkmarkt fällt zukünftig aller Voraussicht nach noch kleiner aus, da der Provider 3 seinen Konkurrenten Orange übernimmt.

Damit kauft der kleinste von vier Anbietern den drittgrößten, wobei Orange vorher die Discount-Tochter „Yesss!“ an den Marktführer A1 abgeben wird. Zugleich bedeutet dies den endgültigen Rückzug des französischen Mobilfunkbetreibers aus dem österreichischen Markt.

3 gehört zum Mischkonzern Hutchinson; für die Übernahme werden, sofern die EU-Wettbewerbsbehörden zustimmen, 0,9 Milliarden Euro aufgeboten. Die vertiefte Prüfung des Geschäfts steht erst jetzt an. Durch den Verkauf von „Yesss!“ wurde der eigentlich veranschlagte Wert von 1,3 Milliarden Euro verringert: Die Discount-Tochter wechselt für 390 Millionen Euro samt Basisstationen und Frequenzen in das A1-Lager.