News : Start von Google Drive soll bevorstehen

, 38 Kommentare

Googles Dropbox-Konkurrent Drive soll einem Bericht des Wall Street Journals zufolge in den kommenden Wochen an den Start gehen. Die Wirtschaftszeitung beruft sich dabei auf mehrere Quellen, die mit dem Projekt vertraut sind.

Google Drive soll demnach ähnlich wie vergleichbare Dienste den Datenaustausch zwischen den verschiedenen Plattformen erleichtern, indem Bilder, Videos und Dokumente zentral in der Cloud abgelegt aufgerufen werden können. Aber nicht nur in diesem Punkt soll Drive der Konkurrenz in Form von Dropbox, SkyDrive und Co. ähneln, auch die Bedienung via Internet-Browser und Smartphone-App soll nur in Details abweichen. Allerdings soll es eine tiefe Integration in anderen Google-Dienste wie beispielsweise Google Docs oder Google+ geben.

Wie viel Speicherplatz Google den Nutzern kostenlos zur Verfügung stellen wird, ist unklar. Dem Bericht zufolge soll es aber die Möglichkeit geben, diesen gegen eine Gebühr zu vergrößern. Bislang hat das Unternehmen den Start von Google Drive immer wieder dementiert, allerdings wird schon seit Jahren über ein solches Angebot spekuliert.